TC Bergkamen

Die Partnerschaft zwischen der p&a-Tennischule und dem TC Bergkamen-Weddinghofen besteht seit dem Jahr 2011. Mit seinen 6 Freiplätzen und der schönen Sonnenterrasse bietet der TCBW ideale Möglichkeiten auch außerhalb des Tennisplatzes. Der Vorstand um den 1. Vorsitzenden Bernd Goetze steht voll hinter dem Konzept der Tennisschule und auch Sportwart Dirk Urbanczyk unterstützt p&a-Tennis bei allen Veranstaltungen, ist somit das perfekte Bindeglied zwischen Tennisschule, Mannschaftsspielern, Hobbyspielern und Vorstand.

Der TCBW wurde 1978 gegründet und hat zur Zeit 140 Mitglieder. Im Jugendbereich gibt es eine gute Kooperation mit dem TC Methler. Zur Sommersaison 2016 gingen insgesamt zehn Mannschaften bei den WTV-Spielen an den Start, hervorzuheben sind hierbei die Herren 60 (Westfalenliga) und die Damen 50.I (Verbandsliga). 2015 schafften von neun gemeldeten Teams sechs den Aufstieg, die anderen drei verpassten als Vizemeister nur knapp den Gang in eine höhere Klasse.

Der TCBW bietet im März 2017 erstmals auch eine Skifreizeit nach Madonna di Campiglio an.

HIER gehts zur Homepage des TCB

 

Aktuelles:

Jahreshauptversammlung 2018

Am 06. Januar fand die Jahreshauptversammlung mit anschließendem Neujahrsempfang im Clubheim des TC Bergkamen Weddinghofen satt. 40 Mitglieder trafen sich um 15.30 Uhr um einen neuen Vorstand zu wählen.

Nach seiner Eröffnungsrede verabschiedete der 1. Vorsitzende Bernd Goetze, unter dem Applaus der Mitglieder, die scheidenden Vorstandsmitglieder Ulla Rincke, Friedhelm Birk,  Willy Hoffmann und den Platzwart Franz Rethmeyer mit einem Präsentkorb. Im Anschluss berichteten die beiden Sportwarte Dirk Urbanczyk und Bodo Richter über die sportlichen Aktivitäten im Jahr 2017. Insgesamt schickte der TCBW 10 Mannschaften, 3 davon auf Verbandsebene, in den Kampf um die Meisterschaft. Die Herren 65 verpassten unglücklich und ungeschlagen den Aufstieg in die Westfalenliga. Absteigen mussten leider die Herren 40 aus der Verbandsliga. Alle anderen Teams konnten den Klassenerhalt feiern. Weitere Höhepunkte waren der Bergkamener Doppelcup zu Saisonbeginn und der maritimo Cup im September, sowie das Saisonabschlussturnier am 31. Oktober.

Nach dem Kassenbericht von Linda Hackel baten die Kassenprüfer Horst Onnasch und Thea Joosten die Versammlung  erfolgreich  um Entlastung des Vorstandes. Nach den einstimmigen Neuwahlen unter der Leitung des Versammlungsleiters Kurt Markert setzt sich der Vorstand wie folgt zusammen: Bernd Goetze (1. Vorsitzender), Gabi  Vorspohl (2. Vorsitzende), Linda Hackel (1. Kassiererin), Rüdiger Kroll (2. Kassierer), Ronny Teubner (Geschäftsführer) Dirk Urbanczyk und Bodo Richter (1. und 2. Sportwart). Als Kassenprüferin wurde Ulla Rincke für Thea Joosten gewählt. Im Anschluss wurde die Versammlung noch über die Aktivitäten im Jubiläumsjahr 2018 informiert.

Hier sind der geplante Senioren-Doppelcup zu Pfingsten und der Jubiläumstag am 1. September hervorzuheben. Zu Pfingsten soll ein Mannschaftswettbewerb mit den Bergkamener Tennisvereinen und befreundeten Vereinen durchgeführt werden. Am 1. September findet ein Aktionstag in Zusammenarbeit mit der Rollstuhltennis Initiative www.breakchance.de  statt. Hier liegen schon die Zusagen des ehemaligen Daviscup-Sieger Marc Kevin Goellner und dem ehemaligen Schweizer Daviscupspieler Stephan Medem vor. Die beiden werden ein Showmatch mit Syna Goellner-Schreiber (ehemals Nr. 108 der WTA Rangliste) und Mareike Müller vom TC Kamen-Methler(aktuelle Nr. 1 der ITF Rangliste Damen 35 im Mixed) bestreiten. Am Abend findet dann in der benachbarten Eishalle die öffentliche Jubiläumsparty  mit der Coverband Fisherman´s Friends aus der Pfalz statt. Über weitere Aktionen wird auf der neuen Facebook-Seite www.facebook.com/www.tcbw78.de ständig informiert. Beim Neujahrsempfang tauschten die Mitglieder bis in den späten Abend noch weitere Informationen aus.

 

probetraining?

Kein Problem, wir sind für Sie da!

p&a tennis

Bodo Richter
Walter-Poller-Str. 17
59192 Bergkamen

 

Büro: Claudia Beimann

Öffnungszeiten:

Di. – Do. von 10.00-13.00 Uhr
Tel.: 02307 280 705
ed.si1534593773nnet-1534593773ap@of1534593773ni1534593773